16.11.2018:

Heute fand das Freundschaftsspiel gegen die BBU U14 MiniGirls in der Salzburger Alpenstrasse statt. Danke an dieser Stelle an den Wladhof für den Spielerbus, der stets für gute Vibes im Team bei unseren Auswärtsfahrten sorgt.

Die Wolves sind vollständg angetreten und starteten furios in das Spiel – im ersten Spielabschnitt führte man gegen die favorisierten Mini Girls mit über 15 Punkten. Vorallem Anna Kohles, Christina Rieger und Antonia Kloiber drückten dem Spiel in dieser Phase ihren Stempel auf. Gutes Zusammenspiel und starker Zug zum Korb führten zu zahlreichen Punkten.

Alle Wölfinnen kamen zum Einsatz und zeigten ihr Können. Darunter auch die Neulinge Jasmin Eisl und Julia Grünwald, welche sich ebenfalls gut in das Spiel einfügten. Mit Fortdauer des Spiels entwickelte sich ein offener Schlagabtausch der schlussendlich knapp aber verdient and die Heimmannschaft BBU ging. Endstand 51:57

“Die Mannschaft hat heute bewiesen, dass sich das Training auszahlt und hat vieles mehr als nur umgesetzt. Es gibt noch einiges zu tun aber alle sind motiviert weiterzuarbeiten. Die Formkurve zeigt steil nach oben und wenn wir uns weiter so steigern ist mit dieser Mannschaft noch vieles in Salzburg möglich” so ein sehr zufriedener Coach Markus Berger.

Beste Werfer für die Wölfe:

Christina Rieger 23, Anna Kohles 16, Antonia Kloiber 10, Johanna Koch 2

Leave a comment

Sign Up

Become a member of our online community and get tickets to upcoming matches or sports events faster!