Am gestrigen Samstag fanden die Finalspiel eder Salzburger Landesmeisterschaft im Nachwuchs der U12 und U14 Mannschaften statt.
Schon ab 8 Uhr morgens waren die Fuschl Wolves in Lieferung um das erste Spiel des Tages mit der WU12 zu bestreiten. Ursprünglich sollte Zell am See der Gegner um Platz 3 sein, diese hatten jedoch abgesagt. Somit stand schon vor dem Spiel fest, dass die Wolves mit den Mädchen in ihrer allerersten Saison gleich den 3 Platz in der gemischten U12 Landesmeisterschaft belegen. Dennoch wurde ein Ersatzspiel anberaumt und die BBU Salzburg Mannschaft trat mit einer gemischten U12-U16 Mannschaft gegen die Wolves aus Fuschl an.
Die BBU startete mit starker Formation und spielte die körperliche Überlegenheit von Anfang an aus. Unsere Girls kämpften tapfer weiter und konnten nach anfänglicher Nervosität gut ins Spiel finden. Ab der zweiten Halbzeit hielt man gut mit und konnte mit einigen Steals und Gegenangriffen die Gegner in Verlegenheit bringen. Im großen und ganzen ein schwieriges Spiel aber viel wichtiger ist, das wir stolz auf unsere Mädels sind die so gut zusammengefunden haben und sich zu einer fixen Größe im Salzburger Basketball entwickelt haben.

GRATULATION!!!

Im zweiten Spiel des Tages trafen die MU14 der Wolves auf die Mannschaft BBU Salzburg A. In der Saison konnte man die BBU schon schlagen und somit war zumindest eine knappe und spannende Partie vorauszusehen. Ein Spiel das geprägt von Defense und Kampf war blieb bis zum Schluss offen und tapfer hielten die Wolves die Stellung trotz der Unterzahl und Unterbesetzung auf der Bank. Vor dem letzten Spielabschnitt stand es 20:20 unentschieden und die Partie war völlig offen. Im letzten Spielabschnitt mussten die Wolves jedoch einen Gang zurückschalten und die Salzburger davon ziehen lassen.
Tolle Einzelleistungen und ebenfalls eine beachtliche erste Saison in der U14.

Im dritten und letzten Spiel des Tages ging es für die MU12 der Wolves um die Meisterschaft gegen die BBU Salzburg. Viele der Spieler waren zuvor im U14 Spiel im Einsatz und mussten noch einmal alles aus sich herausholen. Leider war letzten Endes die Kraftreserve nicht mehr da und man musste sich mit einem ähnlichen Spielverlauf wie bei der U14 erst in den letzten Minuten geschlagen geben.
Nichtsdestotrotz blicken wir auf die erfolgreichste Saison der noch sehr jungen Vereinsgeschichte zurück und dürfen uns Vizemeister 2019 in der U12 nennen. Bravo Jungs, wir sind sehr stolz auf euch!!!

Spiel 1:
FUSCHL WOLVES WU12 – BBU Salzburg: 14:43

Beste Werfer:
Amelie Berger 4,Christina Rieger 3, Antonia Kloiber 3, Amelie Sadlo 2, Jana Winkler 2

Spiel 2:
BBU Salzburg MU14 – FUSCHL WOLVES MU14: 57:30

Beste Werfer:
Tobi Pölzer 14, Attila Eisl 8, Finley Berger 7, Drago Mrkonjic 1

Spiel 3:
BBU Salzburg MU12 – FUSCHL WOLVES MU12: 43:32

Beste Werfer:
Finley Berger 26 (1 Dreier), Ollie McDell 5, Drago Mrkonjic 1

Leave a comment

Sign Up

Become a member of our online community and get tickets to upcoming matches or sports events faster!