Das erste Meisterschaftsspiel der Wolves XU14 konnte leider nicht gewonnen werden. Die Mannschaft besteht vorwiegend aus Anfängern und U12 bzw. U13 Spielern und die körperliche Unterlegenheit war letzten Endes ausschlaggebend.

Zell Am See gewinnt gegen Fuschl mit 58:40 (10:16, 19:30, 32:40, 40:58)

Die Wolves konnten phasenweise tollen Basketball zeigen und man sieht eine deutliche Entwicklung im Teamplay. Coach Max nach dem Spiel ” Ich bin froh zu sehen wie toll und schnell sich die Spieler entwickeln die regelmäßig ins Training kommen. Wir wachsen als Team zusammen, wissen aber auch das dieser Prozess nicht von heute auf Morgen geht. Ich bin sehr zuversichtlich, dass wir uns weiter steigern und im nächsten Spiel gegen Zell stärker auftreten werden”.

Danke an alle Zuseher und vorallem alle Helfer die diese Spiele möglich machen  – Ohne euch ginge nichts!

Besonderen Dank an die Familie Braun die dieses Mal das Buffet richtig toll angerichtet und betreut haben!!!

Bis zum nächsten Mal!

Markus & Vali

Leave a comment

Sign Up

Become a member of our online community and get tickets to upcoming matches or sports events faster!