Am 04.03. spielten die Wolves Girlz ihr nächstes Meisterschaftsheimspiel gegen die besser gesetzten BBU Orange aus Salzburg.

Nach einem starken 9:0 Start konnten die Salzburger aufholen und das Spiel durchwegs knapp halten. Bei den Wolves konnten vorallem die Routiniers Anna Kohles (17 Pkt) und Antonia Kloiber (10Pkt) das Team stützen. Unterstützung erhielten sie dabei dieses Mal von zwei Jungs – Arian und Mehmet – die für die vielen erkrankten Spielerinnen einsprangen.

Ein paar Sekunden vor Schluss stand es 43:43 unentschieden und Mehmet Muric konnte nach einem Foul einen der Freiwürfe verwandeln. Danach stemmte man sich mit guter intensiver Defense gegen die Niederlage und konnte den Vorsprung mit 44:43 bis zur Schlusssirene halten.

Coach Vali nach dem Spiel “Was für ein Spiel unserer Mannschaft, ich bin sehr stolz auf jeden einzelnen und freue mich schon auf die nächsten Trainings und Spiele!”

Die besten Werfer: Anna Kohles 17, Mehmet Muric 11, Antonia Kloiber 10, Marie Kohles 2, Maria Mrkonjic 2, Arian Tomulescu 2

Leave a comment

Sign Up

Become a member of our online community and get tickets to upcoming matches or sports events faster!